Manage existing quizzes, Custom Templates, Better Security, Data Exports and much more

Sign inSign in with Facebook
Sign inSign in with Google

Welche Weiterbildung im Bereich Anlagenmanagement ist für mich geeignet?

Wie analysieren sie wiederkehrende Fehler?
Nur gelegentlich, aus dem Bauch heraus.
Nach einem standardisierten Vorgehen, jedoch weitgehend nach Bauchgefühl.
Datenbasiert und standardisiert.
Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Produktion und Instandhaltung?
Jeder arbeitet für sich in seinem Königreich. Von Kooperation ist keine Rede.
Autonome Instandhaltung ist uns ein Begriff und teilweise implementiert.
Produktion und Instandhaltung arbeiten eng zusammen. Bewusstsein, dass Anlagenverfügbarkeit von beiden abhängt ist vorhanden. Es gibt jedoch keine gemeinsamen Tools zur Auftragsdokumentation.
Produktion und IH analysieren gemeinsam in festgelegten Teams Fehler.
Wie erkennen Sie Schwachstellen bei Ihren Anlagen?
Bei einem Ausfall, wenn die Anlage steht.
Kennzahlen werden bereits teilweise zur Analyse eingesetzt.
Kennzahlen sind durchgängig vorhanden und im Einsatz.
Keine standardisierte Analyse vorhanden.
Automatische Datenerfassung und teilweise Auswertung aus System.
Wissen Ihre Mitarbeiter über die aktuelle Anlagenverfügbarkeit Bescheid?
Nein, am Shopfloor sind keine Kennzahlen ersichtlich.
Es werden Kennzahlen ausgehängt. Wir wissen jedoch nicht, ob dies wirklich die richtigen für uns sind.
Es werden Kennzahlen ausgehängt, jedoch nicht analysiert.
Kennzahlen werden am Shopfloor präsentiert und analysiert.
Wie identifizieren Sie kritische Anlagen?
Erfahrungsbasiert. Über die Jahre gewachsenes Wissen.
Gar nicht.
Dynamisch bzw. datenbasiert.
Wie läuft die Kommunikation im Störfall ab?
Chaotisch. Es herrscht ein reges Wirrwarr.
Es gibt festgelegte Kommunikationstools und festgelegte Abläufe.
Strukturiert. Mobile Lösungen sind bereits durchgängig implementiert.
Welche Instandhaltungsstrategie verfolgen Sie bei Ihren Anlagen bzw. wird diese regelmäßig angepasst?
Rein reaktive IH-Strategie.
Reaktiv und teilweise präventiv. Es gibt eine statische Strategie.
Es sind bereits prädiktive Ansätze vorhanden.
Es gibt einen Strategiemix, der nicht angepasst wird.
Es erfolgt eine dynamische Anpassung des Strategiemix.
Wie gehen Sie mit Veränderungen bspw. mit Projekten aber auch dem Ausscheiden von Mitarbeitern im Unternehmen um?
Es ist kein Changemanagementprozess implementiert. Viel Wissen geht verloren wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen.
Ein Wissensmanagementsystem wurde vollständig implementiert.
Wissen Sie was Ihnen ein Anlagenausfall kostet?
Nein, Ausfallkosten sind uns nicht bekannt.
Ja, Ausfallkosten sind uns bekannt, die Auswertung ist jedoch sehr mühsam.
Ja, Ausfallkosten sind uns bekannt, werden jedoch nicht für Optimierungen herangezogen.
In wie weit ist die Digitalisierung in der Instandhaltung angekommen?
Kaum, wir arbeiten mit unterschiedlichen Dateiformaten, vieles wird noch auf Papier dokumentiert. Mobile Lösungen sind noch eine Wunschvorstellung.
Mobile Lösung ist angedacht oder wird bereits im Pilotbereichen eingesetzt.
Mobile Lösungen sind vollständig implementiert.
Ist Condition Monitoring bei Ihnen ein Thema?
Nein, damit haben wir uns noch nicht beschäftigt.
Es gibt bereits Pläne zur Umsetzung.
Condition Monitoring wird bereits eingesetzt.
{"name":"Welche Weiterbildung im Bereich Anlagenmanagement ist für mich geeignet?", "url":"https://www.quiz-maker.com/QMPHWFP7B","txt":"Wie analysieren sie wiederkehrende Fehler?, Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Produktion und Instandhaltung?, Wie erkennen Sie Schwachstellen bei Ihren Anlagen?","img":"https://cdn.poll-maker.com/62-2641871/pex-blur-books-close-up-159866.jpg?sz=1200-00000003731000005300"}
Powered by: Quiz Maker